SC Lindenberg wieder stark aufgestellt

Jahreshauptversammlung: Neuwahlen bringen Verstärkung und frischen Wind ins Team.

Lindenberg  Im mäßig besetzten Vereinsheim des SC Lindenberg begrüßte Kai Götze seine Ehrenmitglieder, Mitglieder sowie Vorstandskollegen und Gäste aus den umliegenden Vereinen. Anschließend blickte Kai Götze auf das Jahr 2019 zurück welches recht positiv geprägt war.

Neben einigen Arbeitseinsätzen, unter anderem die große Platzsanierung im Mai diese rund 6.500 € kostete, fand der gemeinsame Saisonschluss wieder großen Zuspruch und stärkte das Vereinsleben. Anschließend dankte Götze allen engagierten Mitstreitern und Unterstützern, ein besonderer Dank ging an die Stadt Buchloe, da diese die Sanierung mit 1.600 € unterstützt hat, sowie den mit dem SCL kooperierenden Vereinen.

Im Bericht der Abteilungen blickte der Jugendleiter i. V. nochmals auf das Hallenturnier im Januar ’19 sowie den SCL Sommer-Cup im September zurück. Abteilungsleiter der Erwachsenen und der AH Spieler sahen ebenfalls auf die fußballerischen Höhepunkte des Jahres 2019 zurück.

In der laufenden Saison ist die Jugend von den Tigern bis zur D‑Jugend wieder stabil und sehr gut aufgestellt. Ab der D-Jugend bis zu den Herren in Spielgemeinschaften mit FSV Amberg, FC Buchloe, FSV Lamerdingen sowie SpVgg Wiedergeltingen in unterschiedlichen Konstellationen.

Kassier Herbert Brugger berichtete von einem ausgewogenen Geschäftsjahr trotz großer Investition zur Sanierung des Großfeldes. Herbert Brugger bedankte sich ebenfalls bei der Stadt Buchloe über die großzügige Unterstützung. Desweitern bedankte er sich bei der gesamten Vorstandschaft für die vergangenen Jahre und gibt sein Amt hiermit an seinen Nachfolger ab. Martina Ochs-Konieczny erläuterte die Kassenprüfung und bescheinigte eine vorbildliche Buchführung und Beleglage. Im Anschluss wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Der Vereinsehrenamtsbeauftragte Hans Peter Scheitle hielt einen Vortrag über den Fußballfan und dem Wandel der Zeit, berichtete über die Notwendigkeit des Ehrenamts und nahm im Anschluss mit dem 1. Vorsitzenden Kai Götze folgende Ehrungen vor:

  • Adolf Pöschl 40 Jahre Mitgliedschaft
  • Johann Völk 40 Jahre Mitgliedschaft
  • Peter Dressler 30 Jahre Mitgliedschaft
  • Suitbert Frei 30 Jahre Mitgliedschaft
  • Rainer Eisenbarth für 100 absolvierte Spiele
  • Christian Gast 100 absolvierte Spiele

Bei den Neuwahlen gab es leichte Veränderungen in der Vereinsspitze. In der Jugendleitung sowie unter den Beisitzern gab es kleine Veränderungen. (Siehe Foto)

Im Anschluss bedankte sich der alte neue 1. Vorsitzende Kai Götze bei seinem Team im Vereinsausschuss und allen Anwesenden. Er freute sich besonders, dass neue Gesichter aus Jugend- und Elternvertretern in der Versammlung zu sehen waren.

Der neue Vereinsausschuss (von links):

Rainer Schmid (Beisitzer Platzwart), Kai Götze (1.Vorsitzender+JL), Martina Ochs-Konieczny (Kassenprüfer/in ), Herbert Brugger (Beisitzer), Hans Fuhrman (2. Vorsitzender), Hans-Peter Scheitle (Ehrenamstbeauftragter), Bernd Reger (Kassier), Heiko Sprick (Schriftführer), Martin Schmalholz (Beisitzer), Leonhard Bail (Beisitzer)

es fehlen auf Foto, Oliver Amorin (Beisitzer Erweiterte JL), Klaus Kalt (Beisitzer), Rainer Eisenbarth (Beisitzer), Martin Mehlhorn (Beisitzer), Christian Gast